Startseite

Relaunch: Die neue bodo

Am Freitag ist das Dezemberheft des sozialen Straßenmagazins bodo erschienen - in neuer Gestaltung, mit neuen Rubriken und einmalig mit 16 zusätzlichen Seiten. Rund 60 der Bochumer und Dortmunder Verkäuferinnen und Verkäufer haben die Dezember-Ausgabe vorgestellt, in der sie selbst eine ganz besondere Rolle spielen.

Weiterlesen…

In Lebensgefahr

Dramatische Zahlen hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe BAG W vorgelegt. 52.000 Menschen lebten ihrer Schätzung nach 2016 auf der Straße. Insgesamt gelten rund 860.000 Menschen als wohnungslos. 2018 könnten es 1,2 Millionen sein.

Weiterlesen…

Dortmunder Einrichtungen

Zu Weihnachten und "zwischen den Jahren" öffnen mehrere Dortmunder Wohnungslosenhilfe-Einrichtungen ihre Türen. Hier gibt es eine Übersicht.

Weiterlesen…

Soziale Stadtführungen im Dezember

Bei bodos sozialen Stadtführungen nehmen wir immer am zweiten bzw. am dritten Samstag im Monat Menschen mit auf einen Stadtrundgang aus Sicht von Menschen ohne Wohnung. Am 9. Dezember geht es durch Dortmund und Bochum.

Weiterlesen…

Weihnachtliches im Buchladen

Auch in unserem gemeinnützigen Buchladen am Dortmunder Schwanenwall ist alles für die Weihnachtszeit vorbereitet: Im Schaufenster leuchtet der (zugegeben, nicht ganz echte) Baum, und auf unseren Aktionsflächen finden Sie im Dezember allerhand Literatur.

Weiterlesen…

Sozialticket: Sollen sie doch laufen

Die Reaktionen dürfte NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst wirklich unterschätzt haben. Dabei hielt die Landesregierung den Schritt, die Landesförderung des Sozialtickets zu streichen, für eine gute Idee. Erst nach massiven Protesten ruderte sie zurück – ein Grund zur Freude ist das noch lange nicht.

Weiterlesen…

Fröhliche Weihnachten!

Wie immer lassen wir das zu Ende gehende Jahr kurz vor Weihnachten gemeinsam mit unseren VerkäuferInnen in Dortmund und Bochum ausklingen.

Weiterlesen…

bodo im November

Soziales, Kultur, Geschichten von hier: Das Straßenmagazin im November trifft Entertainer und Intendanten, besucht Problemviertel und Traditionsbetriebe, erzählt vom Wohnen und Nicht-Wohnen. Ab heute ist die neue Ausgabe erhältlich.

Weiterlesen…

860.000 Wohnungslose: Dramatisches Ausmaß

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W) hat heute ihre aktuellen Schätzungen zur Zahl der Wohnungslosen in Deutschland veröffentlicht. 860.000 Menschen haben demnach keine Wohnung, im kommenden Jahr könnten es mehr als eine Million sein. 52.000 leben komplett ohne Obdach auf der Straße. Die Wohnungsloseninitiative bodo e.V. sieht die Entwicklung mit Sorge.

Weiterlesen…

Einfach mal zum Weihnachtsmarkt

Beratungsstelle „Frauen in Not“ und bodo freuen sich über Spende für wohnungslose Frauen

Ein Ausflug zum Weihnachtsmarkt ‑ was für viele selbstverständlich ist, ist für Menschen mit wenig Geld und ohne Wohnung kaum erschwinglich. Mit einer großzügigen Spende unterstützt der Förderverein des Lions-Clubs Bochum Allegra die Frauenberatungsstelle „Frauen in Not“ der Diakonie Ruhr und den gemeinnützigen bodo e.V.

Weiterlesen…