Startseite

bodo - das Straßenmagazin im Juli

Für die Juli-Ausgabe des Straßenmagazins trifft bodo unter anderem die Straßenmusik-gestählten AnnenMayKantereit vor ihrem Auftritt bei Juicy Beats, geht auf Street-Art-Schnitzeljagd im Dortmunder Unionviertel und spricht mit dem Bochumer Politikwissenschaftler Ismail Küpeli über den Krieg in der Türkei und die Folgen für Deutschland.

Weiterlesen…

Vom Wohnungsbau müssen alle profitieren

Seminar zu Wohnraumversorgung an der TU Dortmund

Wohnungsmangel hat im Ruhrgebiet lange Zeit keine Rolle gespielt. Das ist vorbei, spätestens, seit mehrere hunderttausend Menschen in Deutschland Zuflucht suchen und sich hier ein Leben aufbauen. Und auch wissenschaftlich werden Fragen von Wohnungspolitik, ausreichender Versorgung und dem „Wohnen für alle“ neu diskutiert. In einem Seminar an der TU Dortmund haben sich im Sommersemester Studierende mit den aktuellen Herausforderungen von Wohnungspolitik auseinandergesetzt. bodo e.V. hat, gemeinsam mit dem Mieterverein Dortmund, aus der Praxis in Dortmund berichtet.

Weiterlesen…

Ein Abend für Wolfgang Welt

8. Juli | 19.30 Uhr | Schwanenwall 36 - 38

Am 19. Juni starb der Bochumer Schriftsteller und Musikjournalist Wolfgang Welt. In der Kulturreihe „2. Freitag“ im gemeinnützigen Buchladen des bodo e.V. am Dortmunder Schwanenwall erinnern am 8. Juli Kollegen, Fans und Wegbegleiter an einen, der sich verrückt schrieb.

Weiterlesen…

Geierabend bei Tante Amanda

Unsere Freunde und langjährigen UnterstützerInnen des Geierabend zieht es im Juli wieder ins Grüne. Vom 8. bis zum 10. Juli schlägt die Kabarett-Comedy-Karnevals- Institution wieder ihr Sommerlager im idyllisch gelegenen Biergarten Tante Amanda zwischen Castrop und Dortmund auf.

Weiterlesen…

bodo im Radio

Zu Gast in der WDR5-„Redezeit“

Ende Juni war bodo-Redaktionsleiter Bastian Pütter bei der „Redezeit“ von WDR 5 zu Gast. Eine halbe Stunde lang berichtete er von der Arbeit bei bodo und blickte auch auf die jährliche internationale Konferenz der sozialen Straßenzeitungen zurück, die wir Mitte Juni in Athen besucht haben.

Weiterlesen…

Gedenken an Verstorbene

Der 21. Juli ist der Internationale Tag der Drogentoten. An diesem Tag wird all jenen Menschen gedacht, die durch Drogen direkt oder an den Langzeitfolgen des Konsums verstorben sind.

Weiterlesen…

Irish Folk im August

12. August | 19.30 Uhr | Schwanenwall 36 - 38

Eine Mischung aus Rock, Pop und Irish Folk ist beim nächsten „2. Freitag“ bei uns zu hören. Das Musiker-Duo „The Neckbellies“ aus Dortmund ist am 12. August um 19.30 Uhr im Rahmen unserer monatlichen Benefiz-Reihe im bodo-Buchladen zu Gast.

Weiterlesen…

bodo schwatzgelb

Zum Bundesligastart haben „bodo – das soziale Straßenmagazin“ und das BVB-Fanzine „schwatzgelb.de“ gemeinsam ein Printmagazin entwickelt. Ab Ende August wird es zum ersten Mal in mehr als 20 Jahren eine bodo neben der bodo geben.

Weiterlesen…

Wenn Zufall entscheidet

Die Situation geflüchteter Menschen in Bochum bleibt schwierig.Besonders bei der Unterbringung und bei der Beantragungvon Asyl gibt es seit Monaten Probleme. Die Betroffenen sprechen von Willkür und Chaos.

Weiterlesen…

Wer darf was?

Die Stadt Herne will ein Alkoholverbot in der Öffentlichkeit verhängen, doch keine Angst: Sie sind nicht gemeint.

Weiterlesen…