31. Oktober 2016 | Neues von bodo |

Les.Art-Festival: Zsuzsa Bánk liest

Chamisso-Preisträgerin am 10. November bei bodo

Chamisso-Preisträgerin am 10. November bei bodo

Die „Heimat“ ist es, die das Les.Art-Festival in diesem Jahr beschäftigt. Im Rahmen der darin eingebetteten Chamisso-Tage an der Ruhr liest die mehrfach ausgezeichnete Autorin Zsuzsa Bánk am 10. November in unserem Buchladen in Dortmund.

„Heimat, wie bist du so…“ fragt das Les.Art-Festival in diesem Jahr – und gibt vom 2. bis 13. November vielfältige literarische Antworten darauf. Vom 9. bis 11. November kommen außerdem 15 mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis ausgezeichnete AutorInnen ins Ruhrgebiet und stellen an unterschiedlichen Lesungsorten ihrer literarische Arbeit vor. Mit dem Preis werden auf Deutsch schreibende AutorInnen ausgezeichnet, deren Werk von einem Kulturwechsel geprägt ist.

Auch Zsuzsa Bánk, deren Eltern 1956 aus Ungarn flohen, gehört dazu. Mit Romanen wie „Der Schwimmer“ oder „Die hellen Tage“ oder dem Erzählband „Heißester Sommer“ gelangen Zsuzsa Bánk Publikums- wie Kritikererfolge gleichermaßen. Zsuzsa Bánk liest am Donnerstag, 10. November, um 19 Uhr, im bodo-Buchladen am Schwanenwall 36 – 38, der Eintritt ist frei.