1. September 2015 | Neues von bodo | Redaktion

Straßenkinder-Konferenz

Foto: Babette Brühl

Die 1. Konferenz im letzten Jahr hat ihnen politisches Gehör verschafft. An diesen Erfolg möchte die Ständige Vertretung der Straßenkinder in Deutschland – ca. 40 junge Menschen im Alter von 16 – 29 Jahren – mit der 2. Konferenz der Straßenkinder am 25. und 26. September anknüpfen.

Über 300 Teilnehmer werden in Berlin erwartet, mehr als doppelt so viele wie 2014. Unterstützt vom Jugendhilfeverein KARUNA e.V. laden die Veranstalter alle Straßenkids und ihre Betreuer ein – mit ihren Forderungen, Fragen und Vorschlägen.

Einige haben sich im letzten Jahr persönlich mit der Bundesjugendministerin in Berlin getroffen und arbeiten seitdem in einer ständigen Arbeitsgruppe mit Mitarbeitern des Ministeriums an Ideen und Ergebnissen der Konferenz weiter. Der Dialog mit Politik und Gesellschaft soll weiter fortgesetzt, die Rechte der Straßenkinder sollen durchgesetzt werden.

Busse für die Anreisen werden gestellt, die Reisekosten übernommen.
www.strassenkinderkongress.de