Neues von Bodo

Dada am 2. Freitag

Freitag, 8. April | 19:30 Uhr | bodo Buchladen

2016 feiert die Kunstform des Dadaismus weltweit ihr 100-jähriges Jubiläum und macht auch vor unserem Buchladen nicht halt. Im Rahmen der Benefizkulturreihe „2. Freitag“ laden die DADAinen am 8. April zur „Letzten Lockerung“ ein.

Weiterlesen…

Drei plus x – bodo liest

Dienstag, 19. April | 19:30 Uhr | literaturhaus.dortmund

Die bodo-Lesebühne „Drei plus x“ lädt zum vierten Mal ins „literaturhaus.dortmund“: Am Dienstag, den 19. April um 19.30 Uhr lesen drei RedakteurInnen des Straßenmagazins, erzählen aus der Arbeit einer etwas anderen Magazinredaktion und diskutieren mit ihrem Publikum.

Weiterlesen…

Frischer Donnerstag

Donnerstag, 28. April | 19:30 Uhr | bodo Buchladen

Im Oktober vergangenen Jahres zelebrierte die Qualitätsroute Dortmund ihr zehnjähriges Bestehen. Nun gibt es für den Zusammenschluss inhabergeführter Fachhandelsgeschäfte wieder Anlass zum Feiern.

Weiterlesen…

bodo wünscht frohe Ostern!

Am Ostersamstag bleibt unser Buchladen geschlossen. Ab Dienstag dem 29.03. sind wir wieder wie gewohnt in Bochum und Dortmund für sie da. Die neue Ausgabe des Straßenmagazins erscheint am 31.03. Alle Verkäufer- und MitarbeiterInnen wünschen Ihnen frohe Ostertage.

Weiterlesen…

Filmgespräch

Montag, 7. März | 19 Uhr | sweetSixteen-Kino im Depot

Das sweetSixteen-Kino im Depot zeigt in Kooperation mit der Dortmunder Mitternachtsmission am Montag, dem 7. März, die Dokumentation „SEXarbeiterin“ mit anschließender Diskussion. Lena Morgenroth, die Protagonistin, und Sobo Swobodnik, der Regisseur, werden den Film präsentieren.

Weiterlesen…

Chained To The Cooker

Freitag, 11. März | 19:30 Uhr | bodo Buchladen

Melodietrunkener Swing, federnder Bossa Nova und tieftrauriger Blues – all das wurde bei Dagmar Breuer mehr und mehr zu einer unheilbaren Passion. Ihr Mann Thomas wurde deshalb kurzerhand zwangsrekrutiert, um den „ollen Kram“ auf der Gitarre zu lernen. Sehr bald holte ihn der Swing ein, und so wurden die alten Rockscheiben auf den Flohmarkt gekarrt und Ella, Louis und Konsorten zogen stattdessen ein.

Weiterlesen…

Romni

Freitag, 4. März | 19 Uhr | Caféplus

ROMNI richtet seinen Blick auf die Frauen der Roma. Mit ihrer traditionellen Erscheinung und Kleidung prägen sie das Bild der Dortmunder Nordstadt. Sie tragen ihre Herkunft und Zugehörigkeit öffentlich zur Schau und riskieren, mit Vorurteilen und Diskriminierung konfrontiert zu werden.

Weiterlesen…

Mithelfen

Die Unterstützung, die wir bei unserer Arbeit erfahren, ist vielfältig. Ohne unser Team von Ehrenamtlichen z.B. wären viele unserer Ziele nicht zu erreichen. Die Mithilfe bei der Ausgabe des Straßenmagazins, bei unseren Verkäufercafés und bei Veranstaltungen und Stadtführungen ist nicht mehr wegzudenken.

Weiterlesen…

Miteinander

Das Netzwerk der sozialen Straßenzeitungen lebt vom Austausch, von gegenseitiger Unterstützung und von Synergien. Am dritten Märzwochenende treffen sich die deutschsprachigen Straßenmagazine bei unseren FreundInnen vom „Straßenkreuzer“ in Nürnberg. Im Juni organisiert die auf dem Höhepunkt der griechischen Krise gegründete Straßenzeitung „Shedia“ in Athen die jährliche Weltkonferenz mit TeilnehmerInnen von Argentinien bis Japan.

Weiterlesen…