30. Juni 2015 | Neues von bodo | Redaktion

Konzerterlebnis

Foto: B. Kirschbaum

Auf Einladung der Festivalleitung von Klangvokal und vermittelt von bodo waren Flüchtlinge aus der Adlerstraße bei der Deutschland-Premiere der tunesischen Sängerin Dorsaf Hamdani (r.) im Orchesterzentrum zu Gast – inklusive Imbiss und Kennenlernen der Künstlerin.

Alena Mörtl und Ahmad Abdellatif vom „Projekt Ankommen e.V.“, das geflüchteten Menschen hilft, sich einzuleben und zu integrieren, holten die Gäste von der Flüchtlingsunterkunft ab und begleiteten sie zur Veranstaltung, bei der sie persönlich von Festivalleiter Torsten Mosgraber und Sandra Spitzner von Klangvokal empfangen wurden.

Bestens platziert in der fünften Reihe genossen sie das Konzert, kannten teilweise sogar die Lieder. Die preisgekrönte Künstlerin verband vor dem begeisterten Publikum arabische Sangeskunst mit französischem Chanson – als Hommage an die Chansonette Barbara und die legendäre libanesische Gesangsdiva Fairuz. Mit den libanesischen Köstlichkeiten war das Konzerterlebnis einfach rund.