30. Juni 2017 | Neues von bodo | sese

In den Seilen

bodo beim Betriebsausflug

bodo beim Betriebsausflug

Zum ersten Mal in bodo's 20-jähriger Geschichte ging es im Juni zum Betriebsauflug für hauptamtliche Beschäftigte – und plötzlich trafen wir uns in luftigen Höhen wieder.

Am Freitag, dem 23. Juni, blieben Buchladen, Redaktion, Verwaltung und Anlaufstellen geschlossen und kein bodo-Transporter fuhr. Stattdessen machten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf zu bodos erstem Betriebsausflug für Hauptamtliche. Doch – typisch bodo – statt einen zusätzlichen Urlaubstag im Liegestuhl am Pool zu verbringen, drehte sich alles um Helm und Sicherungsgurt und Höhenangst: Im Schwerter Kletterpark Freischütz verausgabte sich das Team, überwand innere Schweinehunde, zollte den Bezwingern der Himalaya-Route Respekt und versorgte beim anschließenden gemeinsamen Essen kleinere Blessuren.

Kurzum: Ein wirklich schöner Tag mit den Kolleginnen und Kollegen aller Arbeitsbereiche, mit denen wir uns, wie wir wieder festgestellt mussten, viel zu selten in großer Runde treffen. Wir sagen: Danke, bodo!