31. Mai 2017 | Neues von bodo | bp

Gabriele Winker bei bodo

Care Revolution

Care Revolution

Die Fachhochschule Dortmund und bodo e.V. laden zu einem Vortrag mit Diskussion: Am 1. Juni um 19 Uhr stellt die Hamburger Professorin Gabriele Winker ihre Strategie der „Care Revolution“ vor. Beginn ist um 19 Uhr im Buchladen des bodo e.V., Schwanenwall 36 – 38.

Viele Menschen geraten an die Grenzen ihrer Kräfte, wenn sie versuchen, neben den hohen Anforderungen der Erwerbsarbeit oder unter den schwierigen Bedingungen der Erwerbslosigkeit gut für sich und andere zu sorgen. Oftmals geben sie sich selbst die Schuld, wenn sie an diesen Aufgaben scheitern. Jedoch lässt sich zeigen, dass es sich hierbei nicht um individuelles Versagen handelt, sondern um die Folge politischer und wirtschaftlicher Entscheidungen.

Gabriele Winker plädiert vor diesem Hintergrund für einen grundlegenden Perspektivwechsel. In der Strategie der Care Revolution steht die entlohnte und die familiäre Sorgearbeit im Zentrum gesellschaftlicher Transformation. Ziel ist eine solidarische Gesellschaft, die nicht mehr Profitmaximierung, sondern menschliche Bedürfnisse ins Zentrum stellt.

Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Bastian Pütter (bodo e.V.).

Ein Interview mit Gabriele Winker finden Sie hier.

Donnerstag, 1. Juni, 19 Uhr
Gabriele Winker: „Care Revolution“
Vortrag mit Diskussion
bodos Buchladen
Schwanenwall 36 – 38, 44145 Dortmund
Eintritt frei