31. Mai 2016 | Neues von bodo |

"Friede den Hütten" in Dortmund

Ausstellung im Black Pigeon | Vernissage: 9. Juni, 18 Uhr

Ausstellung im Black Pigeon | Vernissage: 9. Juni, 18 Uhr

„Friede den Hütten und Krieg den Palästen“ schrieb Georg Büchner im Jahr 1834 inder Flugschrift „Der hessische Landbote“. 2013, zum 200. Geburtstag des Schriftstellers, hatte der Künstler Norbert Koczorskiunter demselben Aufruf ein Mail-Art-Projekt initiiert. Im Mai war die Ausstellung in unserer Bochumer Anlaufstelle zu sehen, ab 9. Juni zeigen wir sie im Black Pigeon in Dortmund.

Zum ersten Mal hatten wir unsere Räume in der ehemaligen BO-Fabrik als Ausstellungsort genutzt, und die Premiere ist mit Norbert Koczorski gelungen. Der Künstler nahm 2013 unerfüllte Forderungen von Menschen mit Armutserfahrung zum Anlass, zur künstlerischen Gestaltung von Postkarten aufzurufen,und hat die Antworten aus 25 Ländern mehrfach ausgestellt. Mail Art, Kunst per Post liefert so subversive Perspektiven auf Ungleichheit und Armut.

Ab 9. Juni – beginnend mit einer Vernissage um 18 Uhr – zeigen wir sie im Buchladen Black Pigeon, Scharnhorststraße 50 in Dortmund.