31. Mai 2016 | Neues von bodo |

Eine neue Anlaufstelle

Unterstützen Sie die Arbeit von bodo

Unterstützen Sie die Arbeit von bodo

In den letzten Jahren, seit unseren Umzügen an den Dortmunder Schwanenwall und in die Stühmeyerstraße in Bochum, ist die Anzahl der Menschen, die bei uns Hilfe und Beratung suchen, kontinuierlich gewachsen.

Dabei haben wir die Erfahrung gemacht, dass ein niedrigschwelliger Zugang, wie ihn die Räume in der alten BO-Fabrik in Bochum bieten, es für viele der Hilfesuchenden deutlich einfacher macht. So sehr wir unseren Dortmunder Ansatz weiterhin mögen, einen Buchladen „für alle“ zu betreiben, in dem KundInnen und Wohnungslose sich vorurteilsfrei begegnen können, so schwierig stellt sich inzwischen die Raumsituation dar. Unser großer Büroraum im ersten Stock, in dem unsere Verkäufercafés und die Beratungen stattfinden, wird zusätzlich für Team- und Redaktionssitzungen, für Gruppentermine, Besprechungen und Schulklassenbesuche genutzt. Für Verkäuferversammlungen ist er inzwischen zu klein. Gleichzeitig gibt es Menschen, denen es schwerfällt, sich im Buchladen mit ihrem Anliegen vorzustellen, um dann erst die Treppe zu unseren Beratungsangeboten nehmen zu können.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, ein überschaubares Ladenlokal in unmittelbarer Nähe zu unserem Vereinssitz am Schwanenwall zu suchen. Wir möchten es unseren VerkäuferInnen und anderenMenschen, die bei uns Hilfe suchen, einfacher machen. Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei unterstützen.

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE44 370 205 00 000 722 39 00
BIC: BFSWDE33XXX