5. April 2013 | Neues von bodo |

bodo-Verkäuferin im Kino

Am Sonntag und am Montag, 6. und 7. Mai jeweils um 19 Uhr, zeigt Lisa Lyskava ihren Dokumentarfilm „Standort Sehnsucht“ im Sweet Sixteen Kino im Dortmunder Depot. Mit dabei: bodo-Verkäuferin Birgitt!

„Standort Sehnsucht“ lässt Menschen aus der Region ihre Sehnsüchte formulieren. Im intimen Dialog mit der Kamera kommen die unterschiedlichsten Ruhrgebietsbewohner zu Wort: Der Schichtführer einer Härterei zum Beispiel, ein afrikanischer Kunstmaler, eine Sexualbegleiterin, jugendliche Streetartisten, der Direktor eines Unternehmens aus der Finanzwirtschaft, ein 89jähriger Musiklehrer im Ruhestand, eine junge Krankenschwester aus einer türkischen Familie, ein Luftbildarchäologe aus China und: Birgitt, Verkäuferin des Straßenmagazins bodo.
Wir sind stolz auf Birgitt, ihren souveränen Auftritt vor der Kamera und ihren Umgang mit ihrer eigenen Lebensgeschichte. Ebenso beeindruckend ist der gesamte Film, der ein berührendes Kaleidoskop des Ruhrgebiets bietet.
Sweet Sixteen, Kino im Depot, Immermannstraße, Sonntag, 6. Mai und Montag, 7. Mai, jeweils um 19 Uhr.

INFO: http://www.sweetsixteen-kino.de/index.php?id=388&;from=filminformationen