23. Oktober 2013 | Neues von bodo |

bodo – Kultur im November

Dieser November ist ein für uns ganz besonderer Monat. Nie zuvor organisierten wir mehr Veranstaltungen. Und es ist Großartiges dabei, sehen Sie selbst:

Am „Zweiten Freitag“ im November, dem 8.11. hat unser Buchladen am Dortmunder Schwanenwall Gäste aus Bochum und Herne. Unter dem Titel „Endlich Ruhrlaub“ veranstaltet die Gruppe „Treibgut – Literatur von der Ruhr“ eine musikalische Herbstlesung, begleitet durch den poetisch-bluesigen Ruhr-Rocker Edy Edwards. Beginn ist 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.
Zwei Tage vorher, am 6.11. liest „Treibgut“ mit dem Göttinger Gastleser und Liedermacher Bastian Mayerhofer im Kultur-Café an der Ruhruni Bochum – präsentiert von bodo.

Am Donnerstag, dem 14. November freuen wir uns auf hochliterarischen Besuch. bodo ist stolz, die Preisträger des Adelbert-von-Chamisso-Preises 2013 begrüßen zu dürfen. Marjana Gaponenko, Anila Wilms und Matthias Nawrat lesen im Rahmen der Chamisso-Tage an der Ruhr in unserem Buchladen am Schwanenwall.
Mit dem mit insgesamt 29.000 Euro dotierten Preis ehrt die Robert Bosch Stiftung herausragende Beiträge zur deutschsprachigen Literatur von AutorInnen, deren Werk von einem Sprach- oder Kulturwechsel geprägt ist. Der Preis ist einer der wichtigen Literaturpreise und der einzige seiner Art in Deutschland.
Der Eintritt beträgt fünf Euro, es wird einen Büchertisch mit Werken der Autoren geben, Beginn ist 19.30 Uhr.

Kultur bei bodo, die Dritte: Am Freitag, 29. November spielt „radioaisle“ ein Benefizkonzert in unserem Buchladen. Beginn ist 19.30h, der Eintritt ist frei.
„radioaisle“, das ist Multitalent Ilias Ntais – Ingenieur und Programmierer, Musiker, Komponist und Filmemacher („Jazzsoup“ über das Jazzorchester „The Dorf“).
Ein Live-Musikerlebnis zwischen melancholischen Songs und polyphoner Improvisation: 1 Mann, 1 Gitarre, 2 Mikrofone, 3 Verstärker und eine große Anzahl Effektgeräte. Der ganze Raum wird zur Installation: „radioaisle“ kreiert seine loopbasierten Klangstrukturen in einem Ozean von leuchtenden Papierbooten. Wir freuen uns auf ein einzigartiges Konzerterlebnis.

Wie an jedem dritten Samstag findet auch im November unsere soziale Stadtführung in Bochum statt. Am 16. November beginnt um 11 Uhr an der bodo-Anlaufstelle, Stühmeyerstraße 33 eine Stadttour der anderen Art.
Wie verbringen eigentlich Menschen auf der Straße ihren Tag? Wo halten sie sich auf, welche Angebote und Hilfen gibt es? Wie sieht die Stadt aus der Sicht der „Menschen am Rand“ aus? Bei bodos sozialer Stadtführung zeigen Verkäufer des Straßenmagazins „ihr“ Bochum.
„Teilnahmegebühr“ ist der Kauf eines Straßenmagazins bei einem unserer Stadtführer. Telefonische Anmeldung unter: 0231 – 950 978 0.

bodo präsentiert: Koch und Gast. Am 28.11. ist bei Thomas Kochs Lesereihe im Fritz-Henßler-Haus gegenüber dem bodo-Vereinssitz am Schwanenwall Fritz Eckenga zu Gast: „Ein Abend mit mindestens zwei Dortmunder Silberrücken auf freier Wildbahn.“ Karten an allen Vorverkaufsstellen.

Und weil sich die Weihnachtszeit bereits ankündigt: Vom 25. – 28.11. sind wir auf dem Herner Weihnachtsmarkt mit unseren motorgesägten Weihnachtssternen, toller Deko, Taschen und Büchern. Weitere Weihnachtsmarkt-Termine im Dezember.