20. November 2015 | Neues von bodo | Redaktion

bodo beim Honigdieb

Es ist eine etwas andere Dortmunder Weihnachtstradition. Sir Hannes Smith, einer der ersten Dortmunder Punks, 1978 Gründer der so legendären wie wiederauferstandenen „The Idiots“ und seit 13 Jahren mit „Honigdieb“ unterwegs, lädt zum Weihnachtskonzert ins FZW. Und wie in jedem Jahr mit einem Freikartenkontingent für bodo-Verkäufer – herzlichen Dank!

Zu erleben ist in diesem Jahr die Vorstellung des Anfang Januar erscheinenden Live-Albums „Ballo del’asino“ mit dem einzigartigen Mix aus Punk, Folk, Ska, Rock, Disco, Funk und Polka, der Honigdieb auszeichnet. Immer schon engagiert sich Hannes für Wohnungslose. Der „Gerechtigkeitsfimmel“ sei ihm in die Wiege gelegt, gestand er im bodo-Interview. Und wie als Einstimmung auf ein Honigdieb-Konzert erklärte er, wichtig sei allein, „dass man unberechenbar ist, dass man mit Respekt vor der Menschheit, ohne anderen zu schaden, versucht sich zu entfalten.“ Wir freuen uns auf einen ausgelassenen Konzertabend zum lauten Ausklang der Weihnachtsfeiertage.