29. März 2018 | Neues von bodo |

bodo goes Frauenfilmfestival

Dokumentation "draußen" läuft am 26. April im Kino im U

Dokumentation "draußen" läuft am 26. April im Kino im U
Foto: Thekla Ehling

„draußen“ heißt der Dokumentarfilm von Tama Tobias-Macht und Johanna Sunder-Plassmann über vier obdachlose Menschen. Am 26. April ist er im Rahmen des 35. Internationalen Frauenfilmfestivals IFFF Dortmund|Köln in Kooperation mit bodo im Kino im U zu sehen.

Der Film porträtiert Matze, Elvis, Peter und Sergio, die obdachlos sind. Über ihre persönlichen Besitztümer, Erinnerungen, Glücksbringer nähert sich ihnen der Film ungewöhnlich und künstlerisch beeindruckend.

Am Donnerstag, 26. April, um 19.30 Uhr läuft der Film im Kino im U. Im Anschluss gibt es ein Filmgespräch mit Regisseurin Tama Tobias-Macht und bodo-Redakteurin Alexandra Gehrhardt. Moderiert wird die Veranstaltung von Judith Funke.

Das IFFF gastiert im jährlichen Wechsel in Dortmund und in Köln. In diesem Jahr es am Rhein, vom 26. bis zum 28. April läuft eine Auswahl in Dortmund.