2. Juli 2014 | Neues von bodo |

Bochumer Stadtführung

An jedem 3. Samstag ist um 11 Uhr Treffpunkt an der Bochumer Anlaufstelle des Vereins in der Stühmeyerstraße 33

An jedem 3. Samstag ist um 11 Uhr Treffpunkt an der Bochumer Anlaufstelle des Vereins in der Stühmeyerstraße 33

Unsichtbares sichtbar machen – bei bodos monatlicher sozialer Stadtführung zeigen Verkäufer des Straßenmagazins „ihr“ Bochum. Am Samstag, dem 19. Juli, ist es wieder soweit.

Während wir im Juni „laut“ unterwegs waren – begleitet von der Brassband „schwarz/ rot Atemgold 09“ (Foto) – stellen wir uns diesmal wieder ganz hörbar den Fragen: Wie verbringen eigentlich Menschen auf der Straße ihren Tag? Wo halten sie sich auf, welche Angebote und Hilfen gibt es?

An jedem 3. Samstag ist um 11 Uhr Treffpunkt an der Bochumer Anlaufstelle des Vereins in der Stühmeyerstraße 33. Entlang des Tagesablaufs eines Menschen ohne Wohnung besuchen die Stadtführer bei einem zweistündigen Rundgang Übernachtungsstellen, Suppenküchen, Tageseinrichtungen, liefern Expertenwissen und teilen eigene Erfahrungen.

„Teilnahmegebühr“ ist der Kauf eines Straßenmagazins bei unserem Stadtführer. Über eine kleine Spende an den Verein freut sich bodo. Um telefonische Anmeldung wird gebeten unter 0234 – 68 07 72.