28. Mai 2015 | Neues von bodo |

BLACKBOX NSU 2

So., 21.6. | 18.30 Uhr | Schauspielhaus Dortmund

So., 21.6. | 18.30 Uhr | Schauspielhaus Dortmund

Was ist mit der extremen Rechten in NRW? Wie läuft die Aufklärung? Wir wissen, dass es rechtsradikale Gewalttäter im Ruhrgebiet gab und gibt. Wir haben von Anschlägen gehört und wir kennen Verschwörungsmythen. Was aber kann davon tatsächlich aufgeklärt werden? Und was wird sicher nicht ans Tageslicht kommen?

Mit der Landtagsabgeordneten Verena Schäffer (Grüne) werden wir über Erwartungen und Hoffnungen im Zusammenhang mit dem NSU-Untersuchungsausschuss in NRW reden. Verena Schäffer ist Sprecherin im Ausschuss.

Die Moderation übernimmt David Schraven, Redaktionsleiter des Recherchebüros CORRECT!V und Autor der graphischen Reportage „Weisse Wölfe“, die derzeit im Foyer des Schauspielhauses ausgestellt ist. Die BLACKBOX-Reihe am Schauspiel Dortmund wird von Alexander Kerlin und Bastian Pütter kuratiert. Sie unternimmt den Versuch, dem unüberschaubaren Komplex der Zuwanderung nach Deutschland Bilder, Geschichten und Haltungen abzuringen – auf der Suche nach diskursiven Waffen gegen jede Form der gewaltsamen Radikalisierung.
Der Eintritt ist frei.