24. August 2016 | bp

Am Samstag erscheint „bodo schwatzgelb“

Sonderausgabe des Straßenmagazins zum Saisonstart

Sonderausgabe des Straßenmagazins zum Saisonstart

„schwatzgelb.de“, Deutschlands größtes Fußball-Fanblog, und das soziale Straßenmagazin „bodo“ machen gemeinsame Sache: Wenn am kommenden Samstag der BVB in die neue Bundesligasaison startet, ist die „bodo schwatzgelb“ im Stadion, ein gemeinsam erstelltes Printmagazin, das von Menschen in Wohnungslosigkeit und Armut verkauft wird.

Initiator des Projekts war Arne Steding, Mitbegründer und Redakteur von „schwatzgelb.de“, der im vergangenen Jahr viel zu früh verstorben ist. „Als er zum ersten Mal von seiner Idee erzählte, ein gemeinsames Projekt umzusetzen, waren wir verblüfft, wie naheliegend und schlüssig das alles erschien“, sagt „bodo“-Redaktionsleiter Bastian Pütter wenige Tage vor der Veröffentlichung.

Die Sonderausgabe ist ein Heft rund um den Fußball und seine Fans in Dortmund. Gemeinsam haben die Redaktionen von „bodo“ und „schwatzgelb.de“ geplant, Geschichten gesucht und sie, vielfach gemeinsam, umgesetzt: Wie verändert sich eigentlich die Stadt, wenn 80.000 Menschen an einem Spieltag ins Stadion strömen? Was kocht ein Mannschaftskoch? Wer tut sich den Trip mit einem Fan-Sonderzug an? Was macht der BVB gegen Neonazis?

Die Redaktion von „schwatzgelb.de“ arbeitete durchweg ehrenamtlich. Der BVB ermöglicht unter anderem den Verkauf des Magazins im Stadion während des ersten Heimspiels. „Zusätzlich gilt unser Dank der BVB-Fanabteilung, deren MitarbeiterInnen uns auch abseits dieses Heftes tatkräftig unterstützen“, sagt Bastian Pütter.

Neben dem Sonderheft wird es auch im September ein reguläres Straßenmagazin geben. Die Hefte kosten je 2,50 Euro, die Hälfte des Verkaufspreises bleibt beim Verkäufer / der Verkäuferin.

Die „bodo schwatzgelb“ erscheint am 27. August, der Verkauf startet im Rahmen des ersten Heimspiels von Borussia Dortmund am und im Westfalenstadion.

Am 30. August ab 18 Uhr findet am Dortmunder U eine Release-Party mit statt. Es wird Talkrunden mit den Journalisten Gregor Schnittker und Uli Hesse, RedakteurInnen von „bodo“ und „schwatzgelb.de“, der Neven-Subotic-Stiftung und Musik von DJ Martini geben.