31. August 2016 | Pressemitteilung | Redaktion

Aktionstag gegen Armut

25 Jahre Kana Suppenküche

25 Jahre Kana Suppenküche

Die Suppenküche Kana am Dortmunder Nordmarkt feiert in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag. Das ganze Jubiläumsjahr hindurch organisiert die ehrenamtlich betriebene Einrichtung Veranstaltungen. Am 22. September begeht Kana einen Aktionstag gegen Armut. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr an der Katharinentreppe gegenüber dem Dortmunder Hauptbahnhof.

Ein Kreuzweg führt zu Orten der Stadt, an denen Armut und Benachteiligung sichtbar werden. Er endet in der Suppenküche, wo das Team alle Teilnehmenden zu einer einfachen Mahlzeit einlädt.

Kana handelt aus einem gemeinsamen geistlichen Grund, versteht sein Engagement für die Armen von Anfang an aber auch als politisches Projekt. Neben der eigentlichen Arbeit des Kochens für Bedürftige führt Kana regelmäßig Veranstaltungen zu Armutsthemen, Mahnwachen und politische Aktionen durch, einmal im Jahr etwa ein gemeinsames Essen am Rathaus als Zeichen der Solidarität mit den Armen der Stadt.