5. April 2013 | Neues von bodo |

1. Mai in Dortmund

Beim traditionellen Kultur- und Familienfest des DGB im Dortmunder Westfalenpark waren wir wie seit vielen Jahren mit einem großen Stand vertreten. Der Unterschied zu den vergangenen Jahren: Wir kamen ohne Bücher. Statt eines großen Bücherstandes hatten wir Kaffee, Luftballons, Infomaterial und eine ganze Zahl VerkäuferInnen des Straßenmagazins dabei, um einen anderen Schwerpunkt zu setzen: Statt zu verkaufen setzten wir auf Austausch und Information – und bewarben unseren schönen neuen Buchladen am Schwanenwall.

Mit uns am Stand war der Mieterverein Dortmund und Umgebung e.V., was auch Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, die uns besuchte, richtig lustig fand: Der Mieterverein Untermieter bei der Obdachlosenzeitung.
Ein großes Dankeschön an die vielen, vielen BesucherInnen, an alle bodo-KäuferInnen, an den Wettergott für keinen Tropfen Regen, an Chiara und Maurice für die tolle Mithilfe und an die 300 Kinder, die so vorbildlich unsere Ballons durch den Park trugen.